eSport.Business.Forum | DIGITAL SPORTS HUB SWITZERLAND

Anlässlich des Digitaltags von digitalswitzerland trifft sich die Schweizer eSport-Szene am 25. Oktober in der Olma Halle 2.1, um über den Status Quo und zukünftige Entwicklungen zu diskutieren. Ab 17 Uhr findet im Anschluss das "Digital Meet-up" der Stadt St.Gallen statt.

JETZT ANMELDEN

PROGRAMM ANSEHEN

Auf der Bühne

Programm

Ab 10:00

Begrüssung

Thomas Scheitlin, Stadtpräsident St.Gallen

Welche Bedeutung nimmt der digitale Sport für die Stadt St.Gallen ein?

Wo steht die Schweiz als eSport-Nation?

Daniel Luther, Projektleiter eSport, ESB Marketing Netzwerk

Was sind die wesentlichen (internationalen) Entwicklungen des eSports? Wo steht die Schweiz? Wann kommt ein erstes Major-Turnier in die Schweiz und welche anderen grossen Perspektiven gibt es?

SRF – eSport im Schweizer Radio und Fernsehen: zwischen Nische und Mainstream

Jan Paetzold, Bereichsleiter Digital Sport, SRF

Der digitale Sport ist auch beim Schweizer Radio und Fernsehen angekommen. Welche Plattform bietet SRF dem Schweizer eSport und warum? Welches Potenzial sieht SRF in Zukunft für die breite Öffentlichkeit?

Team Liquid – eSport Weltklasse

Christoph Timm, Head of Sales & Partnerships, Team Liquid (Niederlande)

Team Liquid ist Sieger des grössten eSport-Turniers und zählt zu einer der erfolgreichsten eSport-Organisationen der Welt. Welche Partnerschaften und Kooperationsmöglichkeiten bieten sich dadurch an? Wie kann der Schweizer eSport davon profitieren? Wo hat der Schweizer eSport Nachholbedarf und was kann er von den "Grossen" lernen, um zu wachsen und marktfähig zu sein?

Welche Organisationsform benötigt eSport? | Diskussion

Moderation: Daniel Luther, Projektleiter eSport, ESB Marketing Netzwerk
Jan Paetzold, Bereichsleiter Digital Sport, SRF
Vinz Koegler, Vorstandsmitglied, IESF
Christoph Timm, Head of Sales & Partnerships, Team Liquid (Niederlande)
André Stöckli, Leiter Sponsoring, Raiffeisen Schweiz

Anders als im klassischen Sport organisieren sich im eSport die Akteure auch ohne oder mit geringem Einfluss von Verbänden. Dies liegt unter anderem daran, dass der Publisher das Regelwerk eines Games definiert und auch Turniere lizensiert. Welche Rolle spielt daher welche Organisation im derzeitigen Schweizer eSport.

Kaffeepause

30 Minuten

 

 

Ab 12:00

eSport bei der Fantasy Basel & Zürich Game Show

Martin Schorno, CEO, Amazing Event

Die Fantasy Basel und Zürich Game Show ziehen jährlich tausende Gaming- und Fantasy-Fans an. Wie wirkt sich die Entwicklung der digitalen Sportwelt auf Veranstaltungen aus? Sind Non-digital-Events noch konkurrenzfähig?

eSports.ch – Vom Content Marketing Projekt zum Digitalisierungsthema

Oliver Lutz, Senior Digital und Content Marketing Manager, UPC

Mit eSPorts.ch bietet UPC der Schweizer eSports-Szene eine eigene Newsplattform. Daraus hat sich ein kleines Ökosystem mit Partnern, eigenem Produkt und neuen Business-Chancen entwickelt.

Aus der Suisse Toy Digital wird das HeroFest

Cedric Schlosser, Gründer und Geschäftsführer, MYI Entertainment
Oliver Vrieze, Chief Marketing & Sales Officer, Bernexpo

Ein Gaming-Festival statt Spielzeugmesse. Mit grosser Konsequenz reagiert die Bernexpo auf das veränderte "Spielverhalten". Was ist vom HeroFest zu erwarten? Was hat die Bernexpo zu diesem Schritt bewegt und welche Fragen und Probleme sind dabei aufgetaucht? Was steckt hinter dem neuen Konzept? Wird es weitere HeroFeste geben?

Mittagessen

45 Minuten

 

 

Ab 14:15

Vom Hype zum Game Changer - So profitieren Marken vom eSport

Michael Heina, Head of Esports Europe, Nielsen Sports

Welche Wege der Aktivierung gibt es fu?r Marken in der eSport-Branche? Welche Aktivierungsmöglichkeiten bringen die grösste Effizienz bei einer Sponsoring- und Social-Media-affinen Zielgruppe?

Welche Plattformen? Welche Games? Welche Formate? | Diskussion

Roman Berther, Sponsorship Manager, BRACK.CH
Moritz Schüngel, Senior Strategy Manger, Swisscom AG
Richard Hurni, PR-Berater, by the way communications
Andreas Müller, Country Manager Schweiz, Medion Schweiz Electronics AG

Der Gaming-Markt ist voller Innovationen. In kürzester Zeit beispielsweise boomen Games oder gehen zu Grunde. Das Phänomen Fortnite sei als Beispiel genannt. Wie reagieren Sponsoren und Lieferanten? Was sind die Entscheidungskriterien für Engagements und Plattformen?

eSport-Profi dank PostFinance

Thomas Zimmermann, Leiter Brand Experience, PostFinance
Ladina Von Allmen, Projektleiterin, PostFinance

Ein Traum vieler Schweizer wird wahr: PostFinance ermöglicht den Schritt in den professionellen eSport. Was bewegte PostFinance zum Einstieg in den eSport? Welche Pläne verfolgt PostFinance im eSport?

TCS & Rocket League - Von der Strasse auf den Bildschirm

Marcus Brugger, Leiter Brand Communication & Sponsoring, TCS

Verkehrssicherheitskurse, Campingurlaub oder Pannenhilfe: Autofahrer kennen den Touring Club Schweiz (TCS). Warum hat sich der TCS für den eSport-Titel Rocket League entschieden und was erhofft sich der Touring Club aus dem Engagement?

Kaffeepause

30 Minuten

 

 

FC St.Gallen 1879 – Weshalb der Fussballclub die eSport-Aktivitäten reduziert

Troy Lüchinger, Leiter Kommunikation und eSport, FC St.Gallen

Der FC ST.Gallen investierte 2016 als erster Profi-Sportverein in den eSport. Nun reduziert er seine Aktivitäten im eSport fürs Jahr 2019. Weshalb hat sich der Vorreiter dazu entschieden? Was muss sich ändern, damit ein aktiveres Engagement wieder möglich wird?

eSport & traditioneller Sport: Ein Blick in die Zukunft | Diskussion

Joachim Reuter, Marketing Services, FC Basel 1893
Troy Lüchinger, Leiter Kommunikation und eSport, FC St.Gallen
Markus Buschor, Direktor Bildung und Freizeit, Stadt St.Gallen

Dank den Engagements der Profifussball-Clubs, zumeist mit FIFA-Teams, ist der "eSport" auch in der breiten Öffentlichkeit bekannt geworden. Wie sehen die Zukunftsperspektiven aus Sicht eines traditionellen Sportvereins aus? Besteht die Möglichkeit, dass der eSport in Zukunft den traditionellen Sport ablöst?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider im eSport

Download

Presseberichte

Die Schweiz als digitaler Stammtisch

11. September 2018

Bereits zum zweiten Mal erklärt die Schweiz einen Tag zum Digitaltag. Und der diesjährige bietet ein noch umfangreicheres Programm. Ein kleiner Vorgeschmack.
Mehr lesen

ANMELDUNG

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Diese sind Pflichtfelder.

Hiermit melde ich mich zum eSport.Business.Forum am 25. Oktober 2018 an.

Jetzt Mitglied werden

Als Mitglied des DSHS erhalten Sie alle Leistungen kostenlos.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Partner-Broschüre.